Die Aktion


An der Reichenbachbrücke, Sommer 2020

Die Isar gehört zu München wie die zwei grünen Hauben des Doms, der Föhn und die Wiesn. Die Flussauen und Strände erleben in den letzten Jahren einen Ansturm wie nie zuvor.
Tausende verbringen ihre Freizeit im Grünen, am Wasser. An einem Gebirgsfluss, der es den Münchnern ermöglicht eine lebendige Landschaft zu erleben, die durch die Jahreszeiten und die besondere Geologie des Alpenvorlands stetig im Wandel ist. Ein kostbarer Freiraum, den wir gemeinsam bewahren sollten.
Mit der Aktion „Finde dein Isarherz“ können wir der Natur etwas zurück geben. Einerseits ist sie ein Spaß für Groß und Klein, aber auch ein Appell für einen achtsameren Umgang mit der Stadtnatur.

Ein Fluss, viele Gesteinsarten – typisch für’s Voralpenland

„Finde dein Isarherz“ ist eine Geo-Schatzsuche der besonderen Art: Die Pirsch auf herzförmige Isarkiesel – die Isarherzen.  Die gefundenen Steine können an Sammelstellen entlang der Ufer abgegeben werden. Später werden sie von Fachleuten nach ihrem geologischem Alter und ihrer Herkunft klassifiziert und verkauft bzw. versteigert.
Der Erlös geht an den Verein „Deine Isar“, der sich seit vielen Jahren für die Erhaltung eines intakten Lebensraums für Mensch und Fluss einsetzt, z.B. mit Antimüll-Plakaten, regelmäßigen Ramadamas, der „Kronkorken-Rikscha“ und Vorträgen an Münchner Schulen uvm.


Nach uns die Sintflut…  oder Hochwasser, das den Müll in die Isar schwemmt

Kippen, Flaschenscherben, Grillabfälle, To-Go-Verpackungen usw. verschandeln leider oftmals die Ufer. Die Suche nach besonderen Kieseln lässt die Menschen genauer hinschauen und sorgt so auch für die Wahrnehmung der Müllproblematik.
Es wäre großartig, wenn „Finde dein Isarherz“  nochmals statt finden könnte. Falls Sie Interesse haben, dieses einzigartige Event zu unterstützen, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung.

„Finde dein Isarherz“  – Ein Herz aus Stein für etwas Gutes!